Kooptierte Mitglieder

Kooptierte Mitglieder

NameInstitutionFach / Interessengebiet

Dr. Thomas Christian Bächle

Institut für Sprach-, Medien- und Musikwissenschaft, Abteilung Medienwissenschaft, Universität Bonn

  • Kulturelle Identitäten, Körper und Technologie – Veränderte Praktiken der Sichtbarmachung und Subjektkonstruktion
  • Medien und soziale Räume – Aushandlungsprozesse zwischen ‚privat‘ und ‚öffentlich‘
  • Surveillance Studies, insbesondere im Feld der digitalen und mobilen Medien
Dr. Thorsten BenkelLehrstuhl für Soziologie, Universität Passau
  • Mikrosoziologie
  • Formen der Lebensführung
  • soziale Kontrolle/Überwachung
  • Kommerzialisierung von Intimität
Dr. Hannes BeyerbachLehrstuhl für Öffentliches Recht, Recht der Wirtschaftsregulierung und Medien, Universität Mannheim
  • Medien- und Informationsrecht
  • Internetrecht
  • Datenschutzrecht
Prof. Dr. Jan-Oliver Decker

Professur für Neuere Deutsche Literatur & Mediensemiotik, Universität Passau;

Präsident der Deutschen Gesellschaft für Semiotik 

  • Analyse der Konzeption der Person und ihrer mentalitätsgeschichtlichen Funktion im Sinne einer historischen Anthropologie in der deutschen Literatur des 18. bis 21. Jh. sowie in Film, Fernsehen und neuen Medien.
  • Insbesondere bei der Analyse faktualer Starimages die Konzeption der privaten Person im Verhältnis zu ihrer öffentlichen Rolle und ihrem fiktionalen Image.
  • Die Repräsentation der Person und ihres Selbst in den neuen Medien (Internet, Videospiel).
Martin DegelingInstitute for Software Research,
Carnegie Mellon University
  • Untersuchung von (Online-) Profiling und Möglichkeiten der Transparenz und Intervention in Online Tracking.
  • Modelle zur Umsetzung von Datenschutzprinzipien in sozio-technischen Systemen.
Dr. Dennis GräfLehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft, Universität Passau
  • Mediale Konstruktionen von Privatheit und Öffentlichkeit in Literatur und Film
Seda GürsesPrivacy Technologies Team, Department of Electrical Engineering, University of Leuven
  • Privatheitsanforderungen in der Technologie
  • Überwachung
  • Feministische Kritik von Informatik
Dr. Stefan HalftLehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medienwissenschaft, Universität Passau
  • Medien und Privatheit
Dr. Bärbel HarjuAmerika-Institut, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Kulturgeschichte von Privatheit in den USA: Suburbanisierung
  • Medien
  • "confessional culture"
Dipl.-Jur. Tilman Walter HerbrichLehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Umwelt- und Planungsrecht, Universität Leipzig
  • datenschutzrechtliche Aspekte bei der Werbung
  • Datenschutz in sozialen Netzwerken
Dr. Matthias Herz

Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mediensemiotik, Universität Passau;

P3 systems GmbH

  • Medien & Privatheit
  • Medieninnovationen
  • Medienwandel
  • Automotive Privacy
  • Privacy by design
Henning HofmannLehrstuhl für Öffentliches Recht und Informationsrecht, insbesondere Datenschutzrecht, Universität Mainz
  • Polizei- und Sicherheitsrecht
  • Informationstechnologierecht
  • Datenschutzrecht
Dr. Andreas KapsnerMunich Center for Mathematical Philosophy, Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Begriff und Wert des Privaten
  • Privatheit und Verhaltensökonomie
Dr. Dennis-Kenji KipkerInstitut für Informations-, Gesundheits-, und Medizinrecht (IGMR), Universität Bremen
  • Nachrichtendienst- und Polizeirecht
  • Cybersecurity
  • Medizininformationsrecht
  • Sozialdatenschutz
Prof. Dr. Heinrich KirschbaumInstitut für Slawistik,
Humboldt-Universität zu Berlin
  • Poetik und Rhetorik der Privatheit in Mittel-  und Osteuropa
  • Privatheit und Melancholie in der spätsowjetischen Kultur und Literatur
  • Poesie der (A-)Sozialität. Mitteleuropäische Dichtung nach dem Ende des Literaturzentrismus (laufendes Projekt)
Prof. Dr. Alexander KrafkaJuristische Fakultät, Universität Passau
  • Rechtssoziologie
  • individuelle und kollektive Tabus
  • Geschlechterforschung

Dr. Innokentij Kreknin

Institut für deutsche Sprache und Literatur, Technische Universität Dortmund

  • Konstruktion von Privatheitsmodellen in Literatur und Medien
  • Diskursive Strukturen von Skandalen aufgrund unterstellter Verletzungen der Grenze zwischen Öffentlichkeit und Privatheit
  • Verhältnis von Autonomie und Heteronomie in Privatheitsmodellen und -theorien
  • Schlüsselliteratur
 
Univ.Prof. Dr. Ulrike Krieg-HolzInstitut für Germanistik, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
  • Stil und Stilisierung / Stilanalyse informeller Kommunikation
  • Textsortenbeschreibung in der Alltagskommunikation
  • Merkmale von Mündlichkeit
Dr. Tobias Matzner

Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Universität Tübingen;

vom 1.9.2016 bis 30.7 2017 New School for Social Research, New York, USA

  • Privatheit und Subjektivität
  • der Einfluss von Algorithmen und Automatisierung auf Privatheitsfragen
  • Begründungen des Wertes von Privatheit

 

Anne Paschke

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht (For..Net), Universität Passau

 

  • Datenschutzrecht
  • Internetrecht
  • Privatheit und Digitalität
  • Medien- und Informationsrecht
 
Dr. Nora PleßkeWissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Anglistische Kultur- und Literaturwissenschaft, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
  • räumliche Privatheit
  • Öffentlichkeit und Privatheit in der englischsprachigen Stadtliteratur
  • Gender und Privatheit
  • Mentalitätsgeschichte und Privatheit
Dipl.Inform., M.Sc. Info.Sec. Henrich C. PöhlsLehrstuhl für IT-Sicherheit, Universität Passau

technische Sicht auf Privatheit, d.h.

  • mögliche Verletzungen der Privatsphäre bei der technischen Umsetzung
  • Augenmerk auf der Schaffung und Nutzung technischer Vorkehrungen zum aktiven Schutz der Privatsphäre, den sog. Privacy Preserving Technologies (PET)
Prof. Dr. habil. Martina RitterFachbereich Sozialwesen, Hochschule Fulda
  • Dynamik von Öffentlichkeit und Privatheit
  • Privatheit in Gender- und Alltagssoziologie und in politischer Soziologie
  • Privatheit und Öffentlichkeit in Russland
  • Privatheit und Sozialer Raum
Prof. Dr. Beate RösslerLehrstuhl für Ethik und Geschichte der Ethik, Department für Philosophie, Universität von Amsterdam
  • Wert des Privaten (Privatheit und Freiheit)
  • generell: ethische Aspekte von Privatheit und Datenschutz
  • soziale/gesellschaftliche Dimensionen von Privatheit und Datenschutz
Dr. Barbara Sandfuchs

Lehrbeauftragte Universität Leipzig;

Associate Weil, Gotshal & Manges LLP

  • Pflicht zur Privatheit
  • Schutz vor sich selbst
  • Grundrechtsdogmatik
  • US-Verfassungsrecht
Dr. Helene SchmolzLehrstuhl für Englische Sprache und Kultur, Universität Passau
  • Privatheit im Internet
  • linguistische Aspekte von Privatheit
Dr. Thomas SchwabenbauerReferent beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz
  • Privatheit als Grenzen staatlichen Handelns
  • Privatheit und Medienfreiheit
  • Datenschutzrecht für den öffentlichen Bereich
Alexander Seidl

Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Sicherheitsrecht und Internetrecht, Universität Passau

Polizeiliche Ermittlungen und Öffentlichkeitsfahndung in sozialen Netzwerken im Internet:

  • soziale Netzwerke als privater bzw. öffentlicher Raum
  • Vertrauen in sozialen Netzwerken
  • Grundrechtsrelevanz polizeilicher Ermittlungen und Fahndungen in sozialen Netzwerken
  • Ermächtigungsgrundlagen für den polizeilichen Zugriff auf Informationen in sozialen Netzwerken
Dr. Bart van der Sloot

Forscher am Institute for Information Law, University of Amsterdam, Netherlands;

Koordinator der Amsterdam Platform for Privacy Research

  • zugrundeliegende Werte von Privatheit und Datenschutz
  • Formen des Schutzes
  • neue technologische Entwicklungen
Dr. Ralf C. StaudemeyerInstitut für IT-Sicherheit und Sicherheitsrecht (ISL), Universität Passau
  • Datenschutzfördernde Technologien
  • Privatheit in politischen Systemen
  • Privatheit im interkulturellen Kontext

Folgen Sie uns

Mailingliste des DFG-Graduiertenkollegs 1681 PrivatheitDFG-Graduiertenkolleg 1681 Privatheit auf FacebookDFG-Graduiertenkolleg 1681 Privatheit auf Twitter